Autorenmarketing: Pressemeldung

Zum Autorenmarketing gehört Pressearbeit. Leider ist ein Buch irgendwann nicht mehr neu, so dass Anlässe für eine Presseberichterstattung nicht so häufig vorkommen wie gewünscht. Die folgenden Impulse für eine wirksame Pressearbeit sowohl in den Printmedien als auch in den Online-Medien geeignet.

Wann ist eine Pressemitteilung sinnvoll? Wenn Sie sich im lokalen Bereich präsentieren möchten, vielleicht zu einer Lesung einladen, könnte dies auch den lokalen Buchhändler freuen. Lokaljournalisten arbeiten oft in Redaktionen, die nur aus wenigen Personen bestehen. Da sie manchmal bis zu 16 Seiten zu füllen haben, sind sie froh um eine bereits formulierte Mitteilung.

Die Pressemitteilung sollte eine Din A4-Seite nicht überschreiten und besteht aus:

  • Ihrer Adresse
  • Hinweis auf Textsorte („Pressemitteilung“)
  • Sperrfrist (dies bedeutet, die Mitteilung darf vor Datum X nicht veröffentlicht werden)
  • Datum
  • Überschrift
  • Text (Einleitung, Hauptteil, Schluss)
  • Längenangabe, falls gewünscht
  • Bildmaterial-Angaben
  • Kontaktmöglichkeiten
  • Abbinder

Orientieren Sie sich beim Schreiben an den sechs W-Fragen: wer, was, wo, wann, wie und warum. Das Wichtigste kommt in die Überschrift, die kurz, aussagekräftig, aber nicht reißerisch sein sollte. Die Einleitung muss bereits alles Wichtige, die eigentliche Nachricht enthalten. Im Hauptteil können Sie etwas ausführlicher werden. Schreiben Sie lebendig und persönlich, vermeiden Sie gestelzte Sprache oder Fachjargon. Verzichten Sie auf Werbung! Im Abbinder berichten Sie kurz über sich im Stil einer Autorenvita. Darunter können Sie auch zusätzliches Material bieten wie Links, Fotos, Leseproben. Verwenden Sie jedoch nicht zu viele Links, Ihr Mail könnte sonst als Spam eingeordnet werden und gar nicht ankommen.

Journalisten sind immer auf der Suche nach Experten, mit deren Aussagen sie einen Artikel untermauern können. Ein von Ihnen zum Thema verfasstes Buch kann Sie durchaus als Experten qualifizieren. Recherchieren Sie, wer sich mit diesem zu Ihrem Buch passenden Thema beschäftigt und bieten Sie Ihr Fach- oder Hintergrundwissen an. Nutzen Sie aktuelle Anlässe oder Aktionstage, um einen Zusammenhang zu Ihrem Buch herzustellen! Hier sind Journalisten oft dankbar, wenn sie einen passenden Artikel bringen können.

Die Aufteilung der Ressorts mit Namen der Journalisten finden Sie im Impressum der relevanten Publikationen.

Für den Aufbau einer Presseliste suchen Sie sich fünf bis zehn Zeitungen Ihrer Region und kontaktieren Sie die zuständigen Journalisten. Erklären Sie kurz, dass Sie ihnen eine Pressemitteilung über… zukommen lassen möchten. Notieren Sie den Namen des Journalisten und vermerken Sie ihn als Ansprechpartner.

Erstellen Sie auch für Ihre Pressearbeit eine Strategie. Und vergessen Sie nicht, die Pressemeldungen, die über Sie erschienen sind, auf Ihrer Autorenseite zu veröffentlichen. Interessante Meldungen in der regionalen oder überregionalen Presse können als Referenzen dienen.

 

cover Autorentraining von TextTime, Heft 1

 

Advertisements

5 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s